Was ist Blockchain?

Blockchain ist eine unbestreitbar einfallsreiche Erfindung, die praktisch eine Revolution auf dem globalen Geschäftsmarkt herbeiführt. Seine Entwicklung hat nicht nur den Unternehmen, sondern auch den Nutznießern einen größeren Nutzen gebracht. Aber da es eine Offenbarung für die Welt ist, ist eine Vision seiner operativen Aktivitäten noch unklar. Die wichtigste Frage, die in jedem Kopf steckt, lautet: Was ist Blockchain?

Zunächst dient die Blockchain-Technologie als Plattform, die den Transport digitaler Informationen ohne Kopierrisiko ermöglicht. Es hat in gewisser Weise den Grundstein für ein starkes Rückgrat einer neuen Art von Internet-Raum gelegt. Ursprünglich für den Umgang mit Bitcoin entwickelt – versucht, dem Laien die Funktionen seiner Algorithmen, der Hash-Funktionen und der digitalen Signatureigenschaft zu erklären. Heute finden die Technologiefans andere potenzielle Anwendungen dieser makellosen Erfindung, die den Weg zum Anfang ebnen könnten eines völlig neuen Geschäftsabwicklungsprozesses in der Welt.

Blockchain ist in jeder Hinsicht eine Art Algorithmus und eine Datenverteilungsstruktur für die Verwaltung von elektronischem Geld ohne das Eingreifen einer zentralen Verwaltung, die darauf programmiert ist, alle Finanztransaktionen sowie alles, was einen Wert hat, aufzuzeichnen.

Die Funktionsweise der Blockchain

Blockchain kann als Distributed-Ledger-Technologie verstanden werden, die ursprünglich entwickelt wurde, um die Kryptowährung Bitcoin zu unterstützen. Aber nach heftiger Kritik und Ablehnung wurde die Technologie für den Einsatz in produktiveren Dingen überarbeitet.

Um ein klares Bild zu erhalten, stellen Sie sich eine Tabellenkalkulation vor, die über eine Vielzahl von Computersystemen praktisch um ein Vielfaches erweitert wurde. Und dann stellen Sie sich vor, dass diese Netzwerke dafür ausgelegt sind, diese Tabelle von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Genau das ist Blockchain.

Informationen, die in einer Blockchain gespeichert sind, sind ein gemeinsames Blatt, dessen Daten von Zeit zu Zeit abgeglichen werden. Es ist ein praktischer Weg, der von vielen offensichtlichen Vorteilen spricht. Die Blockchain-Daten existieren nicht an einem einzigen Ort. Das bedeutet, dass alles, was darin gespeichert ist, öffentlich einsehbar und verifiziert werden kann. Darüber hinaus gibt es keine zentralisierte Informationsspeicherplattform, die Hacker korrumpieren können. Es wird praktisch auf über eine Million Computersysteme nebeneinander zugegriffen, und seine Daten können von jeder Person mit einer Internetverbindung abgerufen werden.

Haltbarkeit und Authentizität der Blockchain

Blockchain-Technologie ist etwas, das den Internetraum minimiert. Es ist schick robust in der Natur. Ähnlich wie beim Anbieten von Daten über das World Wide Web, werden Blöcke authentischer Informationen auf einer Blockchain-Plattform gespeichert, die in allen Netzwerken identisch sichtbar ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass Blockchain nicht von einer einzelnen Person, Entität oder Identität kontrolliert werden kann und keinen einzigen Fehlerpunkt hat. So wie sich das Internet seit 30 Jahren als dauerhafter Raum bewährt hat, wird auch die Blockchain in ihrer weiteren Entwicklung als authentische, zuverlässige globale Bühne für die Geschäftsabwicklung dienen.

Transparenz und unbestechliche Natur

Veteranen der Branche behaupten, dass Blockchain in einem Bewusstseinszustand lebt. Es überprüft sich praktisch ab und zu selbst. Es ähnelt einer selbstüberwachenden Technologie, bei der das Netzwerk jede Transaktion abgleicht, die als Block bezeichnet wird und in regelmäßigen Abständen an Bord stattfindet.

Dies führt zu zwei Haupteigenschaften der Blockchain – sie ist hochtransparent und kann gleichzeitig nicht beschädigt werden. Jede einzelne Transaktion, die auf diesem Server stattfindet, ist in das Netzwerk eingebettet, wodurch das Ganze für die Öffentlichkeit jederzeit sichtbar ist. Darüber hinaus erfordert das Bearbeiten oder Weglassen von Informationen zur Blockchain einen enormen Aufwand und eine starke Rechenleistung. Dabei können Betrugsfälle leicht identifiziert werden. Daher wird es als unbestechlich bezeichnet.

Nutzer von Blockchain

Es gibt keine definierte Regel oder Vorschrift darüber, wer diese makellose Technologie nutzen soll oder darf. Obwohl die potenziellen Nutzer derzeit nur Banken, Handelsriesen und globale Volkswirtschaften sind, steht die Technologie auch für die täglichen Transaktionen der Öffentlichkeit offen. Der einzige Nachteil der Blockchain ist die weltweite Akzeptanz.

Schreibe einen Kommentar