Was ist Bitcoin und seine Eigenschaften?

Einführung in Bitcoin

Bitcoin ist eine fortgeschrittene Form einer Währung, die verwendet wird, um Dinge über Online-Transaktionen zu kaufen. Bitcoin ist nicht greifbar, es wird vollständig kontrolliert und elektronisch hergestellt. Man muss vorsichtig sein, wann man zu Bitcoin beitragen sollte, da sich seine Kosten ständig ändern. Bitcoin wird verwendet, um den verschiedenen Austausch von Währungen, Dienstleistungen und Produkten durchzuführen. Die Transaktionen werden über die computerisierte Brieftasche abgewickelt, weshalb die Transaktionen schnell verarbeitet werden. Solche Transaktionen waren immer irreversibel, da die Identität des Kunden nicht preisgegeben wird. Dieser Faktor macht es etwas schwierig, sich für Transaktionen über Bitcoin zu entscheiden.

Eigenschaften von Bitcoin

Bitcoin ist schneller: Der Bitcoin hat die Fähigkeit, Raten schneller zu organisieren als jeder andere Modus. Wenn man Bargeld von einem Ende der Welt auf das andere überweist, braucht eine Bank normalerweise einige Tage, um die Transaktion abzuschließen, aber im Fall von Bitcoin dauert es nur wenige Minuten. Dies ist einer der Gründe, warum Menschen Bitcoin für die verschiedenen Online-Transaktionen verwenden.

Bitcoin ist einfach einzurichten: Bitcoin-Transaktionen werden über eine Adresse abgewickelt, die jeder Kunde besitzt. Diese Adresse kann ganz einfach eingerichtet werden, ohne dass Sie irgendwelche Verfahren durchlaufen müssen, die eine Bank beim Einrichten eines Datensatzes durchführt. Das Anlegen einer Adresse kann ohne Änderungen, Bonitätsprüfungen oder Rückfragen erfolgen. Jeder Kunde, der einen Beitrag leisten möchte, sollte jedoch immer die aktuellen Kosten des Bitcoin überprüfen.

Bitcoin ist anonym: Im Gegensatz zu Banken, die vollständige Aufzeichnungen über die Transaktionen ihrer Kunden führen, tut Bitcoin dies nicht. Es verfolgt nicht die Finanzunterlagen, Kontaktdaten oder andere relevante Informationen der Kunden. Das Wallet in Bitcoin benötigt normalerweise keine signifikanten Daten, um zu funktionieren. Diese Eigenschaft wirft zwei Standpunkte auf: Erstens denken die Leute, dass es eine gute Möglichkeit ist, ihre Daten von Dritten fernzuhalten, und zweitens glauben die Leute, dass dies gefährliche Aktivitäten auslösen kann.

Bitcoin kann nicht abgelehnt werden: Wenn man Bitcoin an jemanden sendet, gibt es normalerweise keine Möglichkeit, die Bitcoin zurückzubekommen, es sei denn, der Empfänger hat das Bedürfnis, sie zurückzugeben. Diese Eigenschaft stellt sicher, dass die Transaktion abgeschlossen wird, was bedeutet, dass der Begünstigte nicht behaupten kann, das Geld nie erhalten zu haben.

Bitcoin ist dezentralisiert: Eines der Hauptmerkmale von Bitcoin ist, dass es nicht unter der Kontrolle eines bestimmten Verwaltungsexperten steht. Es wird so verwaltet, dass jedes Unternehmen, jede Person und jede Maschine, die mit Börsencheck und Mining befasst ist, Teil des Systems ist. Auch wenn ein Teil des Systems ausfällt, laufen die Geldtransfers weiter.

Bitcoin ist transparent: Obwohl nur eine Adresse für Transaktionen verwendet wird, wird jeder Bitcoin-Austausch in der Blockchain aufgezeichnet. Wenn also zu irgendeinem Zeitpunkt die eigene Adresse verwendet wurde, können sie anhand von Blockchain-Datensätzen feststellen, wie viel Geld sich in der Brieftasche befindet. Es gibt Möglichkeiten, wie man die Sicherheit seiner Wallets erhöhen kann.

Schreibe einen Kommentar