So tätigen Sie internationale Geldüberweisungen von und nach Kenia

Kenia, offiziell als Republik Kenia bekannt, ist ein Land in Ostafrika. Es ist eine schnell wachsende und sich entwickelnde Nation, die sich zur bedeutendsten Volkswirtschaft in Südostafrika entwickelt hat.

Trotzdem ist es bis heute ein Dritte-Welt-Land. Als solches hängt Kenia stark von den Auslandsüberweisungen seiner Bürger ab, die im Ausland leben und arbeiten. Nichtsdestotrotz sind in jüngster Zeit mit dem Fortschritt der Technologie bei digitalen Überweisungen alle internationalen Online-Geldüberweisungen äußerst mühelos geworden.

Schauen wir uns die wichtigsten Faktoren und Elemente an, die man kennen muss, bevor man Geld nach Kenia schickt oder eine Summe von Kenia erhält.

So überweisen Sie Geld aus anderen Ländern nach Kenia?

Der Geldtransfer nach Kenia ist unkompliziert, da das Land fast alle dafür zur Verfügung stehenden Methoden und Modi akzeptiert. Aufgrund der Transaktionsgebühren und der Komplexität des Modus dienen jedoch nicht alle als praktikable Option.

Beispielsweise würde eine internationale Bank-zu-Bank-Überweisung oder eine transnationale Überweisung erhebliche Gebühren erfordern, um sich für den Dienst zu entscheiden. Darüber hinaus nimmt der Abschluss der Transaktion eine beträchtliche Zeit in Anspruch.

Genau aus diesem Grund gibt es andere bequeme und taschenfreundliche Überweisungsarten, um Geld nach Kenia zu senden. Die Empfänger können das Geld direkt auf ihren Bankkonten oder per E-Wallet-Überweisung oder per Bargeldabholung erhalten.

Günstigste Arten des Geldtransfers in Kenia

Online-Geldüberweisungen sind die müheloseste und bequemste Methode, um Geld zu senden und zu empfangen, sei es eine lokale oder internationale Überweisung. Daher würde der Zugang zu einer Filiale oder einem Online-Modus durch die folgenden internationalen Geldtransferdienste, die in Kenia tätig sind, ausreichend sein:

  • Transfast
  • Wise (ehemals TransferWise)
  • Payoneer
  • Ria
  • Xoom
  • MoneyGram
  • WeltRemit

Die meisten, wenn nicht alle der oben genannten Dienste bieten ein Online-Webportal oder eine herunterladbare Anwendung an, um die Nutzung ihrer Annehmlichkeiten über Mobiltelefone zu erleichtern. Sie benötigen lediglich eine Kontoeinrichtung und Angaben des Empfängers, um den Bezahlvorgang einzuleiten.

Abgesehen von diesen Optionen bietet MoneyGram physische Standorte, um Geld von überall auf der Welt nach Kenia zu senden. Diese Prozesse sind günstig, in Kenia leicht verfügbar und wickeln die gesamte Transaktion in wenigen Minuten ab.

M-PESA Globale und e-Wallet-Dienste

M-PESA ist ein beliebter mobilbasierter Online-Geldtransferdienst, der international tätig ist. Menschen in Kenia und anderen Teilen der afrikanischen Region nutzen es häufig und regelmäßig. Es hat sich mit MoneyGram zusammengetan, um einen reibungslosen und problemlosen Geldtransfer zu ermöglichen.

Mit diesem Service können Empfänger den überwiesenen Betrag direkt in ihrem M-PESA Mobile Wallet-Konto erhalten. Daher würde das mit dem M-PESA Global-Dienst verbundene E-Wallet das aus dem Ausland gesendete Geld akzeptieren. Es würde sie für den weiteren Zugriff und die jederzeitige Verwendung über Mobiltelefone speichern.

Alternativ können die Empfänger den Betrag über einen beliebigen Agenten, der mit dem Service korreliert ist, von jedem Ort in Kenia als Bargeld abheben.

Banküberweisungen und Bargeldabholungen in Kenia

Internationale Geldtransferdienste wie Xpress Money und MoneyGram haben laufende Partnerschaften mit den lokalen Banken Kenias. Es ermöglicht die legale Überweisung erheblicher Geldbeträge an die Bürger und Einwohner des Landes. Der Geldabhebungsprozess ist in Form von Bargeld oder über Optionen und Dienstleistungen zur Bargeldabholung möglich.

Schreibe einen Kommentar