Kryptowährung vs. Fiat-Währung

Kryptowährung vs. Fiat-Währung

Kennen Sie die Fiat-Währungen und die Kryptowährungen? Beide sind Währungen in der einen oder anderen Form und stehen weltweit zur öffentlichen Verwendung zur Verfügung. Aber sie sind beide auf ihre Weise unterschiedlich und verschieden. Es gibt immer eine Gruppe, die die Verwendung von Kryptos bevorzugt, während die andere eine weiche Ecke für die Fiat-Währungen hat.

In der bargeldlosen Gesellschaft spielt Kryptogeld eine große Rolle

Schaut man sich den Markt der 70er und 80er Jahre an, so spielt das Bargeld die dominierende Rolle. Aber mit dem technologischen Wandel sind elektronische Transaktionen zur üblichen Norm geworden. Heutzutage werden immer mehr Menschen beeinflusst, die bargeldlose Gesellschaft zu werden. Mit dem Fortschritt in Richtung der bargeldlosen Gesellschaft spielen Kryptowährungen eine große Rolle.

Kryptowährung und Fiat-Währung sind immer in Konflikt geraten

Kryptowährung und Fiat-Währung sind beliebte Arten von digitaler Währung, insbesondere wenn es sich um eine Online-Transaktion handelt. Beide sind Währungen, die derzeit auf dem Markt verwendet werden, weisen jedoch einige Unterschiede auf. Es gibt höllisch viele Hypes, die Sie täglich hören werden, wenn Sie das Krypto-Geld und das Fiat-Geld vergleichen. Dieser Artikel wird den Unterschied zwischen den beiden auf umfassendere und klarere Weise hervorheben.

Unterscheiden, wofür die Währungen stehen

Bevor Sie auf den Unterschied zwischen den beiden eingehen, müssen Sie verstehen, wofür sie stehen und wie sie definiert sind.

Die Fiat-Währung ist ein gesetzliches Zahlungsmittel, das von der Zentralregierung unterstützt wird und in physischer Form funktioniert. Zum Beispiel US-Dollar, britische Pfund, Euro usw. Andererseits ist die Kryptowährung ein nicht gesetzliches Zahlungsmittel und hat keine Unterstützung von der Zentralregierung oder Bank.

Daher wird der Unterschied zwischen Kryptowährung und Fiat-Währung wie folgt festgestellt:

• Kryptowährungen sind dezentralisiert und global. Es gibt keine Einheit oder Regierung, die die Währung mit ihren Gesetzen und Vorschriften kontrolliert. Die Fiat-Währung ist zentralisiert und unterliegt der Kontrolle der Gesetze und Vorschriften der Banken und der Regierung.

• Kryptowährungen existieren nur im digitalen Bereich. Auf der anderen Seite werden Sie feststellen, dass die Fiat-Währungen eine greifbare und physische Existenz haben.

• Es gibt ein begrenztes Angebot an Kryptowährungen, von denen eine maximale Menge auf dem Markt angeboten wird. Das Fiat-Geld hingegen ist unbegrenzt verfügbar, da die Regierung und die Bank berechtigt sind, Münzen und Papiergeld zu produzieren, wenn die Situation erforderlich ist.

• Der Bitcoin und andere Kryptowährungen werden von den Computern erstellt, während die Fiat-Währungen von der lokalen Regierung und den Banken ausgegeben werden.

• Kryptowährungen werden als öffentliche und private Codeteile dargestellt. Auf der anderen Seite werden die Fiat-Währungen in Form von Münzen und Papiergeld präsentiert.

• Der Wert der Kryptowährungen wird von Angebot und Nachfrage des Marktes nicht erkannt. Während der Wert der Fiat-Währung durch die Marktvorschriften von Angebot und Nachfrage bestimmt wird.

Die verschiedenen Arten von Krypto- und Fiat-Währungen

In den letzten zehn Jahren hat sich die Popularität von Kryptowährungen als großer Erfolg herausgestellt. Es war im Jahr 2009, als Bitcoin zum ersten Mal eingeführt wurde, und Jahre nachdem mehrere andere Arten von Kryptowährungen aufgetaucht sind. Ausgehend von Litecoin. Dogecoin, Ripple to the Dcash und Zcash, davon gibt es eine Fülle. Auf der anderen Seite hat die Fiat-Währung reiche und alte Wurzeln mit dem Great British Pound, das bis ins Jahr 775 n. Chr. zurückreicht. Es gilt als die älteste Währung der Welt, die noch verwendet wird.

Die Unterschiede in der Anonymität zwischen den beiden Währungen

Wenn Sie die Fiat-Währungen verwenden, müssen Sie sich einem Benutzeridentifizierungs- oder Verifizierungsprozess unterziehen. Sie werden gebeten, ein aktuelles Bild von sich und einige der behördlich auszustellenden Dokumente hochzuladen. Bei den Kryptowährungen müssen Sie keinen der erforderlichen Prozesse durchlaufen. Ihre persönlichen Daten und vertraulichen Daten werden zwar nicht veröffentlicht, aber alle Ihre Transaktionen werden sowohl in Fiat- als auch in Kryptowährungen aufgezeichnet und verfolgt.

Fiat-Währung vs. Kryptowährung: Transparenzstufe

• Das Transparenzniveau bei den Kryptowährungen wird als höher angesehen. Dies liegt daran, dass die Einnahmequellen in einer öffentlichen Kette angezeigt werden. Jeder kann eigene und fremde Transaktionen miterleben.

• Der Fiat oder die Regierung. Währungen sind nicht transparent, da es keine öffentlichen Ketten gibt, um die Einnahmequellen der Menschen zu sehen.

Eine vergleichende historische Wurzeln

Wenn Sie das Krypto-Geld mit dem seines Gegenstücks, Fiat- oder Regierungswährung vergleichen, werden Sie feststellen, dass deren Existenz und Schaffung den Unterschied ausmachen. Die Fiat- oder Regierungswährung geht auf ihre Existenz bereits 775 n. Chr. mit der Einführung des Great British Pound zurück. Aus diesem Grund wird Fiat-Währung von den Menschen überall leicht akzeptiert.

Auf der anderen Seite wurde die Krypto-Münze vielleicht erst vor einem Jahrzehnt eingeführt, mit der Einführung von Bitcoin im Jahr 2009. Die Herausforderung, vor der Bitcoin und andere Kryptowährungen stehen, holt die immense Popularität und wachsende Fangemeinde der Fiat-Währung ein . Die Kryptowährung gewinnt zweifellos an Bedeutung und Popularität auf dem Wirtschaftsmarkt, wurde jedoch in der Gesellschaft immer noch nicht allgemein als Fiat-Währung akzeptiert.

Eine vergleichende Geschichte der beiden Währungen:

• Es war im 11. Jahrhundert, als die chinesische Song-Dynastie vielleicht die erste war, die Papiergeld herausgab. Es war nicht erlaubt, mit Wertsachen wie Gold und Silber oder Seide umzutauschen.

• Es gab Tally-Sticks, die als Fiat- oder Regierungswährung eingeführt wurden. 1100 Tally-Sticks wurden als Kampf gegen die Goldknappheit eingeführt.

• 1971 war das Jahr, in dem die Fiat-Währung weltweite Anerkennung erhielt. Präsident Nixon führte es ein, um das Dollar-Kopplungssystem an Gold zu eliminieren.

• Es war im Jahr 1998, als Wei Dai die Idee eines anonymen elektronischen Geldsystems entwickelte. Bitgold – die allererste Kryptowährung wurde von Nick Szabo entwickelt, erhielt jedoch nicht so viel Aufmerksamkeit wie Bitcoin.

• 2009 wurde Bitcoin auf den Markt gebracht, das als erste Kryptowährung weltweit akzeptiert wurde. Im Jahr 2011 und danach wurde eine Reihe von mehreren anderen Kryptowährungen eingeführt. Einige der beliebtesten sind Litecoin, Dogecoin, Ethereum, Ripple, Zcash, Dash und so weiter.

Die Merkmale beider Währungen

Das Potenzial der Kryptowährungen und Fiat-Währungen, der Zugriff auf ihre Eigenschaften, ist wichtig. Sie werden feststellen, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen in einigen Kriterien der Fiat- oder Regierungswährung überlegen sind und in einigen Fällen letztere sogar übertreffen. Es ist absolut Ihre Entscheidung, die Art der Währung (Kryptowährung oder Fiatwährung) basierend auf Ihren persönlichen Bedürfnissen und Anforderungen zu wählen.

Vergleichen wir ihre Eigenschaften in Bezug auf bestimmte Faktoren.

• Sowohl die Krypto-Münzen als auch die Fiat-Währungen sind von Natur aus austauschbar.

• Hinsichtlich der Portabilität sichern sich beide Währungen mehr oder weniger die gleiche Position.

• In Bezug auf die nicht konsumierbaren Kriterien sind Kryptowährung und Fiat-Währung gleichberechtigt.

• Kryptowährungen haben eine hohe Haltbarkeit im Vergleich zu Fiat-Währungen, die eine mäßige Haltbarkeit aufweisen.

• Sowohl die Krypto- oder virtuellen Währungen als auch die Fiat- oder Regierungswährungen gewährleisten sichere und geschützte Transaktionen und Austausch.

• Kryptowährungen oder digitale Währungen sind von Natur aus stark teilbar. Auf der anderen Seite sind die Fiat-Währungen mäßig teilbar.

• In Bezug auf den Transaktionsprozess sind die Kryptowährungen einfach und problemlos. Auf der anderen Seite ist der mit den Fiat-Währungen verbundene Traktionsprozess einfach, aber nicht wie bei den Kryptos.

• Die kryptobasierten Währungen sind dezentralisiert und global, im Gegensatz zu den Fiat-Währungen, die zentralisiert sind und gemäß den Gesetzen und Vorschriften der Regierung funktionieren.

• Die kryptobasierten Währungen haben eine hohe Knappheit, während die Fiat-Währungen unbegrenzt sind, da die Regierung bei Bedarf Münzen und Papiergeld ausgeben kann.

• Die Kryptowährungen basieren auf mathematischen Algorithmen und sind programmierbar. Die Fiat-Währungen sind überhaupt nicht programmierbar.

• Die Fiat-Währungen sind souveräner Natur, die Kryptowährungen jedoch nicht.

Der Prozess der Funktionsweise der Währungen

Sie können die erheblichen Unterschiede zwischen den Krypto- oder digitalen Währungen und den Fiat-Währungen in der Funktionsweise und dem Transaktionsprozess finden. Sie sind von Natur aus gegensätzlich. Der Geldtransfer mit dem Bitcoin ist sehr schnell und Sie benötigen absolut keine Drittparteien.

Auf der anderen Seite, wenn Sie am Geldwechsel mit Fiat-Währung beteiligt sind, wird eine mobile Geldbörse verwendet. Sie können einen Betrag an E-Geld umtauschen, der in den gleichen E-Wert-Betrag überwiesen wird. Sowohl die Fiat- als auch die Kryptowährungen ermöglichen es Ihnen, alles zu kaufen, was Sie sich wünschen. Aber die beteiligten Prozesse unterscheiden sich absolut voneinander.

Je nachdem, was Sie kaufen, werden Sie feststellen, dass eine Währungsform besser ist als die andere. Dies ist absolut Ihre Wahl.

Ist Bitcoin, eine Kryptowährung, besser als die Fiat-Währung?

Der langfristige Nutzen und die Leistungsfähigkeit der Bitcoins ist noch nicht geklärt. Aber es wurde von den Kryptowährungsgurus und Experten vorhergesagt, dass sie einen großen Beitrag leisten werden, insbesondere die Art und Weise, wie Online-Transaktionen abgewickelt werden, revolutionieren werden. Auf dem aktuellen Markt ist der Bitcoin hauptsächlich in den Online-Casinos und dem Glücksspiel enthalten, aber es ist nicht darauf beschränkt.

Wenn Sie die Fiat-Währungen vergleichen, können Sie mit Bitcoin außerdem die Macht und Autorität von den Banken und der Regierung übernehmen, da sie nicht kontrolliert werden. Die auf Kryptographie basierende Währung hat die Fähigkeit, freie Marktkapitalien zu schaffen oder zu entwickeln. Fiat-Währungen sind im Gegensatz zu kryptobasierten Währungen von der Inflation und den Veränderungen auf dem Markt betroffen. Solche Aspekte lassen Einzelpersonen glauben, dass kryptographbasierte Währungen bald die Mainstream-Währungen übernehmen und die Art und Weise, wie das Geld verwendet wird, verändern werden.

Warum gelten Bitcoins als ein besserer Aspekt als die Fiat-Währungen?

• Bitcoin gibt Ihnen die Möglichkeit, einen freien Marktkapitalismus neu zu erschaffen.

• Die Macht, das Geld zu kontrollieren, liegt absolut bei den Individuen und nicht bei den Banken wie bei den Fiat-Währungen.

• Bei einer Inflation ist der Bitcoin nicht betroffen. Aber die Währung vom Typ Fiat wird leichter zu verlieren sein und davon betroffen sein.

• Die Bitcoin-Währung ist im Vergleich zu Fiat- oder Regierungswährungen einfacher zu tauschen und zu transferieren.

• Die mit dem Bitcoin verbundenen Transaktionsgebühren sind viel billiger und leicht erschwinglich.

Kryptowährungen scheinen unter den Leuten eine günstige Option zu sein

Die Fiat-Währungen sind die zentralisierte und legale Art des Geldwechsels. Aber die Kryptowährungen haben in den letzten Jahren eine immense Popularität erlangt. Es wird nie jemanden geben, der als Mittelsmann fungieren würde, wie es bei den Banken der Fall ist. Darüber hinaus sind die Kryptos viel billiger und günstiger als die herkömmlichen Fiat-Währungen.

Senden Sie Geld direkt überall hin, ohne auf die Genehmigung der Bank zu warten

Sie können Geld direkt an jeden auf der Welt senden und es ist superschnell. Das Geld wird innerhalb weniger Minuten verrechnet. Sie müssen nicht auf die herkömmlichen Clearing- und Verifizierungsprozesse der Bankensysteme warten, die bis zu mehreren Tagen dauern können, um eine Freigabe zu erhalten. Da es dezentralisiert ist und nicht unter die Gesetze und Vorschriften der Regierung fällt, hat niemand die Macht, etwas mit Ihrem Konto zu tun.

Die Blockchain-Technologie spielt eine sehr große Rolle

Dank der Kryptowährungen gibt uns das die Macht und die Autorität, unsere eigene Bank zu werden und die Kontrolle über unsere Finanzen zu übernehmen. Dies liegt an der Blockchain-Technologie, die ein höheres Maß an Raffinesse im Umgang mit den Finanzen bietet. Tatsächlich gibt es einige Mainstream-Finanzbranchen, die begonnen haben, die Idee der Technologie zu integrieren.

Schreibe einen Kommentar