Die besten Bitcoin-Handelsplattformen

Kryptowährung hat nicht nur den schnellsten Weg zur Überweisung des Geldes geschaffen, sondern auch eine neue Einheit, mit der man handeln und Geld verdienen kann, abgesehen von Aktien und anderen Rohstoffen. Während Sie Bitcoin direkt verkaufen und kaufen können, können Sie auch Bitcoin-Handelsbörsen verwenden, um Ihren Handel in Kryptowährung fortzusetzen. Es gibt viele Börsen, an denen der Handel mit Bitcoin sicher und geschützt ist und auch die Kunden werden mit vielen erweiterten Dienstleistungen erleichtert. Als Kryptowährungsinvestor oder -händler können Sie eine der Börsen für Ihren Komfort auswählen. Es wird jedoch empfohlen, einen Blick in die Bewertungen einiger zu werfen, bevor Sie sich für eine entscheiden. Nachfolgend finden Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten Bitcoin-Börsen auf der ganzen Welt.

CoinBase: Es ist wahrscheinlich eine der renommiertesten und größten Bitcoin-Handelsbörsen mit Dual-Facility-Handel direkt und über das Wallet. CoinBase wurde im Jahr 2012 durch Venture-Findung von Y-Combinator gegründet und ist seitdem schnell gewachsen. Es hat viele lukrative Dienste wie mehrere Optionen zum Einzahlen und Abheben von Bargeld, Geldtransfers zwischen zwei CoinBase erfolgen sofort, Wallet-Einrichtungen mit mehreren Signaturoptionen für sicherere Überweisungen, Bitcoin-Einzahlungen sind gegen Verlust versichert usw. CoinBase verfügt über eine Vielzahl von Zahlungspartnern von Europa und den USA, die die Abwicklung der Transaktionen nahtlos zulassen. Es hat relativ niedrige Transaktionsgebühren und bietet neben dem Bitcoin-Handel auch eine große Anzahl von Altcoin-Handel an.

CEX.IO: Eine der ältesten und renommiertesten Börsen, die 2013 gegründet wurde, London als Bitcoin-Trading-Börse und auch als Cloud-Mining-Vermittler. Später wuchs seine Mining-Power so enorm, dass es fast die Hälfte der Netzwerk-Mining-Kapazitäten besaß; es wurde jedoch jetzt geschlossen. „CEX.IO“ ermöglicht es Kunden, auf die viel größere Menge von Bitcoin-Trades zu expandieren, und es hat die Möglichkeit, Bitcoin sofort zum gewünschten Preis bereitzustellen. Für diesen Umtausch wird jedoch ein etwas hoher Umtauschbetrag berechnet, der jedoch durch die Sicherheit und die Möglichkeiten kompensiert wird, Transaktionen in mehreren Währungen (Dollar, Euro und Rubel) zum Kauf von Bitcoin zu ermöglichen.

Bitfinex: Es ist eine der fortschrittlichsten Handelsbörsen und besonders für erfahrene Kryptowährungshändler geeignet. Mit hoher Liquidität sowohl für Ethereum als auch für Bitcoin bietet diese Börse bessere Optionen wie Leverage, Margin Funding und Multiple Order Trading. Abgesehen davon bietet Bitfinex die Funktionen einer anpassbaren GUI, viele Ordertypen wie Limit, Stop, Trailing Stop, Market usw. Diese Börse bietet auch etwa 50 Währungspaare, die gehandelt werden können und für alle eine einfache Auszahlung ermöglichen. Eine der größten Börsen in Bezug auf das gehandelte Volumen Bitfinex bietet Pseudonymität für Trades an und erfordert nur für einige der Dienste eine Identifizierung. Der einzige Nachteil dieser Börse ist, dass sie den Kauf von Bitcoin oder anderen Altcoins über Fiat-Transaktionen nicht unterstützt.

Bitstamp: Es wurde 2011 gegründet und ist die älteste Börse, die Kryptowährungs- und Bitcoin-Handel anbietet. Das angesehenste, weil es, obwohl es am ältesten ist, nie unter Sicherheitsbedrohung stand und vor kurzem gebaut wurde. Bitstamp unterstützt derzeit die vier Währungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple und ist neben der Website auch für den Handel mit der mobilen App verfügbar. Es hat eine schöne Unterstützung für die europäischen Benutzer oder die Händler, die ihr Konto bei Eurobanken haben. Die Sicherheit ist fortschrittlich und vom Typ Cold Storage, was bedeutet, dass die Coins offline gespeichert werden. Man kann also sagen, dass es für jeden Hacker unmöglich ist, einzudringen. Schließlich deutet die komplexe Benutzeroberfläche darauf hin, dass sie nicht für Anfänger, sondern für Profis gedacht ist und relativ niedrige Transaktionsgebühren bietet.

Kraken: Es ist eine der größten Bitcoin-Handelsbörsen in Bezug auf die Liquidität, das Euro-Krypto-Handelsvolumen und die Handelszahlen von kanadischen Dollar, USD und Yen. Kraken ist die angesehenste Börse, die durch die Turbulenzen des Kryptowährungshandels gesteuert wird und es geschafft hat, die Kundenmengen zu schützen, unabhängig davon, dass andere Börsen gleichzeitig gehackt werden. Mit mehr als 14 Kryptowährungs-Handelseinrichtungen kann der Benutzer sowohl das Fiat als auch die Kryptowährung zusammen mit der ähnlichen Kapazität für Abhebungen einzahlen. Es ist jedoch nicht für Anfänger geeignet, bietet jedoch im Vergleich zu CoinBase bessere Sicherheitsfunktionen und niedrige Transaktionsgebühren. Der wichtigste Faktor für Kraken ist, dass es in der Community vertraut ist und als erstes die Volumina und Preise auf Bloomberg Terminal angezeigt hat.

Schreibe einen Kommentar